Heiße Phase – 101 Karpfen!

Es ist schon wieder passiert. Ich habe mir meine freien Tage nicht selbst legen können und musste mich mit dem mir gegebenen Zeitraum zufrieden geben.Diesmal sollte es Mitte August soweit sein. Für mich war klar, dass es für 16 Tage nach Frankreich geht. Ein guter Freund war schon mit eingeplant und aufgrund der enormen Temperaturen […]

mehr...

Short Nighter – No Excuses

Short Nighter Manchmal wünsche ich mir meine Studentenzeit zurück. Ausgedehnte Semesterferien, abgesehen von den Klausurenphasen viel freie Zeit und keinerlei Verpflichtungen. Selten packte ich meine Sachen für weniger als zwei Nächte, oftmals hatte ich sogar deutlich mehr Zeit zur Verfügung. Mit dem Ende des Studiums, dem Eintritt in den Berufsalltag, der Gründung einer eigenen Familie […]

mehr...

Endlich Oktober! Endlich Herbst!?

Den Hochsommer haben wir nun endgültig hinter uns gelassen und ich kann mich endlich wieder diesem wunderschönen Torfstich widmen. Ein Gewässer im Herzen des Niederrheins an dem ich bereits zu Anfang des Jahres viel Zeit verbracht und einige Fische gefangen habe. Das Wasser hat sich nach der starken Hitze des Sommers endlich wieder abgekühlt und […]

mehr...

Back to the roots…(Part 2/2)

Willkommen zurück zum zweiten Teil, für den ich noch ein paar Dickmänner versprochen hatte 🙂 Ich hatte zwar dank meiner Rig-Hakenköder-Anpassung keine Aussteiger mehr, jedoch musste ich mich gehörig durchangeln, um an die Größeren des Gewässers zu kommen. Aber es gibt durchaus schlimmere Sachen. Was durchaus erstaunlich war, war die Tatsache, dass die Fische sich […]

mehr...

Nadelstiche – Teil 3

Im dritten Teil meiner kleinen Serie „Nadelstiche“, die sich rund um das Thema „kurze Ansitze“ dreht, möchte ich eine Angelstrategie beschreiben, die mir in der Vergangenheit schon gute Erfolge im Rahmen von Kurzsessions beschert hat. Vor allem an Gewässern mit hohem Angeldruck machen sich viele Karpfen nicht unmittelbar nach dem Füttern über den Spot her, […]

mehr...

Back to the roots…(Part 1/2)

„Jeder kehrt wieder einmal dahin zurück, wo er sein Angeln begonnen hat.“ – Unbekannt. Wie Recht derjenige damit doch hat. Das galt vor einiger Zeit für meine Angelei am Fluss, an dem ich wirklich von Kindesbeinen an an der Seite meines Großvaters das Angeln auf kleine Lauben und Rotfedern begann. Das galt auch für einen […]

mehr...

Rückzug der Kraniche

Majestätisch und koordiniert fliegen sie in diesen Tagen durch die hohen Lüfte. Würden ihre hallenden Schreie sie nicht verraten, könnten wir sie kaum wahrnehmen. Große Schwärme, die sich vom nordischen Lappland in Richtung spanische Extremadura aufmachen. Ganz ohne Navi! Sie folgen ihrem Instinkt und dem Sinn des Überlebens. Damit stellen sie ein Sinnbild für die […]

mehr...

Futter ist Macht…

… und genau diesen Trumpf wollte ich ausspielen. Ich wusste, dass die Fische hungrig sein müssen, hatte doch das zu heiße Wetter der letzten Wochen umgeschlagen und es endlich abkühlen lassen. Der Herbst steht quasi vor der Türe und die Karpfen wollen in dieser Zeit ihre Reserven auffüllen. Zudem war ich bereits im Vorfeld schon […]

mehr...
Top