Wintergedanken

Es sieht aus, als würde der Himmel von roten Flüssen geflutet. Mein Atem bildet eine weiße Wolke, die mir die Sicht vernebelt. Ich ziehe mir die Kapuze weiter ins Gesicht, während sich mein Kinn in der Wärme des Schals vergräbt… Es ist kalt geworden. Mit einem leichten Knirschen knicken die von Raureif bedeckten Gräser unter […]

mehr...

Die Macht der Farben …

Der Herbst steht vor der Türe, das ist die Zeit für dicke Fisch und für viele von uns Anglern der Startschuss für ausgedehnte Futteraktionen. Aber es geht auch anders! Ich bin schon länger nicht mehr der Freund von ausgedehnten Futteraktionen weil ich keine Zeit dafür habe weil es an bestimmten Gewässern die ich befische eher […]

mehr...

Carping on the rocks – Karpfenangeln im Winter

Hallo Freunde des Blogs, ich bin der Neue im Team und möchte in den nächsten Zeilen über meine Vorgehensweise  beim Karpfenangeln im Winter berichten. Da im Sommer die meisten Seen in meiner Region recht stark beangelt werden, geniese ich die Zeit wenn die Temperaturen allmählich in den Keller gehen und die letzten Blätter von den […]

mehr...

Wintercracker Part III

Zick Zack, da sind wa wieder, quasi back in the game, also ich meine natürlich zurück im Spiel und vor Allem zurück am Wasser. Denn genau von dort bin ich gestern zurück gekehrt. Ich habe mir sehr viel versprochen von den zwei Tagen, an denen ich konzentriert und mit hohem Aufwand fischen war. Zeltheizung, übrigens […]

mehr...

Kurze Tage lange Nächte

Der Winter war hart mit viel Eis und Schnee und dann passierte es, mitte Januar plötzlich wurde es wärmer. Also ran an den PC und die 14 Tage Wettervorschau angeschaut. Das sah ja gut aus…. Meine Idee war es, ein Gewässer welches ich sehr gut kannte zu präparieren. Beim ersten Besuch war der See noch […]

mehr...

Herbstzeit am Kanal

Hallo an alle, ich möchte Euch in diesem vom Schneechaos gebeulteten Dezember etwas die Wartezeit bis zur Bescherung vertreiben und habe Euch einen Artikel über meine Fischerei an den Weserkanälen eingestellt. Nach langen 50 Kilometern Anfahrt durch den Freitagsverkehr bin ich endlich am Kanal angekommen. Zuerst schaute ich wie immer ob die bevorzugte Stelle frei war und entlud mein […]

mehr...
Top